"Mein Italien": Roadmovie, Doku und Konzert

Am Freitag, den 28. Oktober 2016, ab 23.30 Uhr im ZDF: „Mein Italien“, eine Kombination von Roadmovie, Doku und Konzert mit Jonas Kaufmann. Seit den ersten Familien-Urlauben ist Italien für Kaufmann „das Land der Sehnsucht“. Der Film von Anca Monica Pandelea dokumentiert Kaufmanns besondere Affinität zur italienischen Sprache, Lebensart und Kultur – und natürlich auch zur italienischen Musik. Doch nicht Verdi und Puccini stehen im Mittelpunkt des Films, sondern die tenoralen Evergreens von Enrico Caruso bis Lucio Dalla. Begleitet vom Orchestra della RAI Torino unter der Leitung von Jochen Rieder singt Kaufmann Evergreens wie „Torna a Surriento“, „Cor 'ngrato“, „Mattinata“, „Parla più piano“, „Caruso“ und „Il Canto“. Die Musik-Aufnahmen entstanden im Teatro Carignano in Turin, Film und Konzert werden voraussichtlich Anfang Dezember auf DVD veröffentlicht.

ABSAGEN

Liebe Freunde, es tut mir sehr leid, dass ich durch meine Absagen in den vergangenen Wochen viel Enttäuschung und Frustration verursacht habe. Natürlich kann ich den Ärger all derjenigen verstehen, die aufwändige Reisen geplant haben, um mich zu hören. Nur gibt es leider keine Garantie für das tadellose Funktionieren einer Gesangsstimme, und manchmal passieren einem Sänger Dinge, die ihn zwingen, eine längere Pause einzulegen. Als ich merkte, dass meine Stimme nicht so funktionierte wie sie sollte, hielt ich das zuerst für den Beginn eines Infekts. Die ärztliche Untersuchung ergab jedoch einen anderen Befund: die Nebenwirkung eines Medikamentes hatte beim Singen ein Äderchen auf dem Stimmband platzen lassen. Das bedeutet, dass ich mit dem Singen so lange aussetzen muss, bis das Hämatom komplett vom Körper resorbiert ist, um bleibende Schäden zu vermeiden. Deshalb musste ich jetzt auch schweren Herzens die "Hoffmann"-Serie in Paris absagen. Für den Liederabend am 13.10. suchen wir nach einem Ersatz- termin. Für die vielen Genesungswünsche, die mich über Facebook und email erreicht haben, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Jonas Kaufmann


Weitere Meldungen unter Neues